Politik

Kurz & bündig

Ich stehe für liberale und finanzierbare Lösungen in allen Bereichen der Wirtschaft und Gesellschaft. Im Kantonsrat habe ich mich gut etabliert und bin bereit, in einem nächsten Schritt meine Werte in die Nationale Politik einzubringen.

«Mehr Realitätssinn - weniger Bevormundung!»

Meine Motivation

Die politische Arbeit im Kantonsrat macht mir Spass. Durch mein Engagement ist es mir schnell gelungen, auch über die Parteigrenzen hinweg, mehrheitsfähige Lösungen zu erarbeiten. Mit Stolz erkenne ich in einigen Vorlagen meine Handschrift. Dies motiviert und macht Lust auf Mehr! Viele meiner politischen Schwerpunkte haben aber ihren Ursprung in der Nationalen Politik. Gerne möchte ich mich verstärkt in diesen Themen einbringen und die Zukunft der Schweiz mitgestalten.

Schliesslich sagt auch mein Bauch und mein Herz, dass der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Es fühlt sich einfach richtig an und braucht keine tiefgreifende Begründungen mehr.

 

Dafür stehe ich

  • Eigenverantwortung vor gesetzlicher Bevormundung
  • Nachhaltigkeit anstelle kurzfristiger Symbolpolitik
  • Für die Stärkung der KMU. Nur starke KMU sind in der Lage, Arbeits- und Ausbildungsplätze zu sichern bzw. zu schaffen
  • Für die Sicherstellung einer bedarfsgerechten Mobilität auf Strasse und Schiene
  • Für die duale Berufsbildung
  • Fortschritt und Innovation anstelle Denkverbote

Meine Politik

Eigenverantwortung vor gesetzlicher Bevormundung

Mit Eigenverantwortung und Anreizen werden Wirtschaft und Gesellschaft motiviert, auf Veränderungen zu reagieren. Der Nutzen aus einem veränderten Verhalten muss dabei erkenntlich sein. Staatliche Regelungen, welche einen definierten Lebensstil aufzwingen wollen oder auf Erziehungs- und ausufernde Umverteilungsmassnahmen hinarbeiten, lehne ich ab. 

 

Nachhaltigkeit anstelle kurzfristiger Symbolpolitik

Nachhaltigkeit zielt auf eine längere Terminologie ab. Ideologische, auf den kurzfristigen politischen Gewinn ausgerichtete Forderungen vernachlässigen die Gesamtschau und schaffen in der Zukunft neue Probleme. 

 

Für die Stärkung der KMU

Eine starke Wirtschaft ist die Grundlage für unseren Wohlstand und es es der Wohlstand, der die Grundlage ist, um andere Probleme zu lösen.

 

Sicherstellung bedarfsgerechter Mobilität

Verbindungen sind die Lebensadern von Mensch und Wirtschaft. Die Mobilität ist in unserer Gesellschaft ein grosses Bedürfnis und muss in den politischen Entscheiden berücksichtigt werden. Dabei sollen der Öffentliche Verkehr und der motorisierte Individualverkehr nicht gegen einander ausgespielt, sondern bedarfsgerecht auf einander abgestimmt werden.  

 

Duale Berufsbildung

Die duale Berufsbildung ist ein Erfolgsmodel und ein Garant gegen den Fachkräftemangel. Leider hat sich in der Vergangenheit die Bildungspolitik auf die Akademisierung der Bildungsgänge konzentriert und die Berufsmatura inklusive Fachhochschule als Königsweg postuliert. Der Stellenwert der höheren Berufsbildung mit ihren beruflichen Handlungskompetenzen muss wieder vermehrt in den Fokus gestellt werden. 

 

Fortschritt und Innovation anstelle Denkverbote

Fortschritt und Innovationen schliessen keine Technologien aus, sondern helfen uns, Antworten auf die Probleme der Zukunft zu geben.